Samstag, 27. April 2013

Gefilzte Tasche

Auf dem Bild ist auch schon meine neue Socke im Spiralmuster zusehen







Wie es nicht anders mal ist, hatte ich natürlich zu wenig Seife gestern beim Filzen also dachte ich mir :  Du brauchst ja noch eine Tasche für deine Wolle für Unterwegs. Also beschloss ich mir noch eine kleine Tasche zu machen. Wie es gemacht wird habe ich ja schon in einem Blog beschrieben nur brauchte ich etwas mehr Wolle.
Das Muster passt sehr gut zu dem Thema Frühling.


                    Ich wünsche euch ein schönes Wochenende eure Eilionor

Seifen mal anders

 
Pflanzenölseife Orange und Granatapfel






 Ich habe ja schon vieles mit Wolle gemacht wie zb. auch Bilder aber noch keine Seifen,also

dachte ich mir gestern ich werde mal mich an Seifen drangeben die zu umfilzen.

Also legte ich mir alles so zurecht was man dafür braucht.

1.  Topf mit heißem Wasser und darin aufgelöste Reste von Seifen.
2.  Sprühflasche
3.  Noppenfolie ( Folie mit Luftpolster)
4 .3 trockene Handtücher
5  Wolle in verschiedenen Farben
6.  eine Seife für die Hände
7. GUTE LAUNE

Zuerst habe ich die Seifen Reste ins Wasser gegeben und das Wasser erhitzt so das die Seife komplett aufgelöst war.
Habe dann ein Handtuch ausgebereitet darauf habe ich die Folie platziert.
Die Wolle habe ich dann dünn erst in Senkrechter Form und dann in Waagerechte Bahnen gelegt,
so das ein 12x12cm großes Quadrat entstand.
Dann habe ich einzelne Farben noch dezent dazu gelegt für das Muster.
Das Heiße Wasser mit der Seife habe ich in die Sprühflasche geschüttet und das Fließ damit gründlich eingesprüht.. Meine nassen Hände habe ich  auch nochmal mit Seife eingeschäumt, damit die Wolle nicht an den Händen kleben bleibt. Die Wolle leicht an drücken so das sie komplett durchnässt ist. Man legt dann die Folie darüber und reibt kräftig von einer Seite und dann von der anderen bis es so langsam gefestigt. Wenn dann das Fließ soweit die Festigkeit hat, umlegt man dann die Seife und reibt das ganze mit den Händen herum so das das Fleiß fest um die Seife liegt.
Zum Schluss nochmal in ein trockenes Handtuch legen und leicht an drücken so das die Nässe ins Handtuch zieht.
Fürs erste bin ich zufrieden mit dem Ergebniss aber das werden nicht die letzten sein :-)
Montag werden neue Seifen besorgt. Aber in Zukunft will ich meine Seifen selber Herstellen.

                                     Liebe Grüße Eilionor


Dienstag, 23. April 2013






















Dasi st ein Gewinn von der Verlosung bei www.Chantimanou.de. Habe bei Ihr den 2Platz erhalten in der Februar Verlosung. Sie macht auch auf Youtube sehr schöne Vidios über das Spinnen und Färben.
Danke Chanti für den schönen Zopf.

                                                    Liebe Grüße Eilionor

Frühling in den Faben Gelb und Grün

Eier Malfarben in den Farben Gelb,Blau Grün mit verschiedenen Abstufungen

               

Hier kann man sehr schön sehen wie das Sonnenlicht eine andere Farbe herbeizaubert wenn man es Fotografiert (Bild 1 da sieht man die Farbe Grün nicht so genau scheint dann eher mehr Blau zu sein. Diese Wolle wurde mit Säurefarbe gefäbt Im zweiten Bild kann man sehr schön dann die Original Farbe erkennen :-).

 Da ich mir eine Bänderdehnung zugezogen habe und ich im Moment viel Zeit habe hatte ich gestern angefangen meine Frühlingswolle zu verarbeiten. Es war auch sehr schön auf der Terrasse zu sitzen, die Sonne war schon sehr warm. Dabei sah man im Garten den Löwenzahn blühen den ich direkt auch gesammelt habe für eine Gelb Färbung. Mein nächstes Projekt Färben hat mich meine Freundin Anne drauf gebracht. Sie hat mit Schwarzen Bohnen gefärbt die dann eine Blaufärbung geben . Also sobald ich wieder richtig laufen kann und natürlich auch das Wetter mitmacht werde ich im Garten mit der Färbung beginnen.
                                                  
Löwenzahnblüten



                                                  Liebe Grüße Eilionor